Wir wissen nicht wie es bei dir aussieht, aber ein schneller Check im Büro hat jede Menge gescheiterter Vorsätze zu Tage gebracht. Vom Lernen des Gitarrespielens bis zum täglichen Lesen der Zeitung und regelmäßig Gemüse zu essen, gibt es einige Neujahrsvorsätze, bei denen man sich einfach nicht dran halten kann. Inspiriert hiervon (und dem neuen Jahr) haben wir eine Liste unserer Vorsätze zusammengestellt, die leicht zu erreichen sind und von denen wir glauben, dass sie 2018 besser denn je machen werden.

 

1.Gehe auf Entdeckungstour


Egal, ob es eine neue Gegend in deiner Stadt, ein Park hinter deinem Haus oder ein Land am anderen Ende der Welt ist; neue Orte zu entdecken wird zu neuen Erfahrungen führen.

 

2.Zaubere jemandem ein Lächeln ins Gesicht


Dies kann deine Familie, ein Freund oder jemand auf der Straße sein. Wir glauben, dass Freundlichkeit in der heutigen Zeit unterschätzt wird und anderen bei ihren Einkäufen zu helfen oder zum Lachen zu bringen, wird nicht nur bei ihnen, sondern auch bei dir für ein gutes Gefühl sorgen.

 

3.Tu etwas, das dir Angst macht


Du musst nicht aus einem Flugzeug springen, um deine Furchtlosigkeit zu zeigen… Versuche einen kleinen Akt der Tapferkeit, wie einem Fremden ein Kompliment zu machen oder für jemanden auf der Arbeit einzustehen.

 

4.Zeige deine Dankbarkeit


Wann hast du dich das letzte Mal bedankt und es auch wirklich so gemeint? Bedanke dich bei deinen Freunden, deiner Familie und allen, die etwas für dich getan haben. Dankbarkeit macht dich nachweislich optimistischer, also kann es nur etwas gutes sein.

 

5.Sei kreativer


Kreativ zu sein, gibt uns die Möglichkeit neue Ideen und Denkweisen auszuprobieren. Es kann uns dabei helfen uns selbst auszudrücken und Dinge aus persönlicher Erfahrung zu gestalten. Von der Gestaltung eines Fotobuchs bis zum Schreiben eines Gedichts… Lass dich von deinem kreativen Bauchgefühl leiten. Falls du ein paar Inspirationen brauchst, haben wir jede Menge kreative Ideen hier.

 

6.Genieße die Natur


Rauszugehen und die frische Luft einzuatmen ist Balsam für die Seele. Unsere Empfehlung ist es dir selbst eine persönliche Herausforderung zu stellen, wie z.B. 10.000 Schritte am Tag zu laufen, dies wird dich motivieren die freie Natur zu entdecken.

 

7.Gehe offline

Fahre deinen Computer runter, lege dein Handy weg und genieße etwas Zeit offline. Vielleicht schaffst du ein ganzes Wochenende oder auch nur ein paar Stunden… Hauptsache du versuchst es einmal.

 

8.Lebe bewusst

Von den Lebensmitteln, die du isst, den Getränken, die du zu dir nimmst und den Worten, die du liest. All dies wird für eine Veränderung deines allgemeinen Wohlbefinden sorgen. Ernähre dich von Blattgemüse und lese Romane, die dich inspirieren.

 

9.Feiere ein Fest für deine Sinne

Egal, ob du eine Kunstgalerie oder die Oper besuchst, auf kulturelle Exkursionen zu gehen und deine Sinne zu füttern, wird dein Leben bereichern. Steuere auf eine kulturelle Erfahrung pro Woche zu. Dabei könnte es sich einfach nur um Kino handeln oder den Tag im historischen Museum zu verbringen.

 

10.Verbringe Zeit mit dem, was wichtig ist

Mache 2018 zu dem Jahr, in dem du damit aufhörst, dir um die kleinen Dinge Sorgen zu machen und dich nur um die wichtigen Dinge kümmerst. Du brauchst nicht mehr Zeit… Du musst sie nur mit den wichtigen Dingen verbringen. Freunde, Familie und all die anderen oben genannten Dinge werden dafür sorgen, dass du dich erfüllter fühlst, als wenn du den ganzen Tag unter der Sonne gearbeitet hättest.

 

11.Gebe etwas zurück

Finde eine Angelegenheit, die dir wichtig ist und widme ihr Zeit oder Mittel um sie zu erledigen. Du könntest dich als freiwilliger Helfer bei einem örtlichen Obdachlosenheim melden, im Altersheim mithelfen oder etwas Geld an eine Wohltätigkeitsorganisation spenden, die dir am Herzen liegt.

 

12.Mache mehr Fotos

Du brauchst eine Möglichkeit um alle diese neuen Erfahrungen, die du dir selbst schaffen wirst, zu dokumentieren. Also versprich mehr Fotos zu machen. Auf die Momente zurückzublicken wird eine positive Möglichkeit sein dein Jahr im Überblick zu behalten und wie weit du bisher gekommen bist.

 

Nimm dir einen Moment Zeit, um nachzudenken… Was hast du 2017 erreicht und wie kannst du dafür sorgen, dass 2018 noch besser wird? Werde fit, spende an Wohltätigkeitsorganisationen, erlerne ein neues Hobby aber egal was du auch tust, stelle sicher, dass du es für dich selbst (oder jemand anderen) machst um dich gut zu fühlen.

Wir hoffen, diese Ideen werden dich inspirieren ein paar positive Veränderungen vorzunehmen. Teile Fotos deiner Momente über den #albelli Hashtag oder teile diesen Blog auf Sozialen Medien mit deinen Freunden und deiner Familie und motiviere sie dazu, dieses Jahr auch zu ihrem besten Jahr aller Zeiten zu machen.

Kommentare