Fast ist es wieder so weit: 2010 neigt sich dem Ende zu und das neue Jahr klopft an die Tür. Der Weihnachtsbraten ist schon längst verdaut, das neue Silvesteroutfit wartet ungeduldig im Schrank und die Stimmung ist gespannt: Was bringt das neue Kalenderjahr?

Gleichzeitig ist diese Zeit zwischen den Jahren auch eine Zeit der Besinnung. Eine Zeit, in der die meisten Menschen das vergangene Jahr Revue passieren lassen und überlegen, was sie in der Zukunft anders, besser, oder genau so machen wollen – Stichwort ‘Gute Vorsätze’.

Ein autobiographisches Fotobuchein Jahrbuch 2010 – ist der ideale Begleiter für diesen Besinnungsprozess. Was könnte IHR Jahr besser zusammenfassen als Ihre schönsten Schnappschüsse Anno 2010? Wie wäre es, wenn Sie sich mit einem Glässchen Champagner (Psst – Muss ja keiner wissen, dass Sie schon ein Flässchen aufgemacht haben!!!) Ihrer Bildersammlung widmen um sich in aller Ruhe mit Ihren persönlichen 365 Tagen auseinander setzen?

Wir haben noch ein paar Ideen zusammen getragen, wie Sie diese ‘Reise in die Vergangenheit’ zu einem besonderen Erlebnis machen können:

  • Bebildern Sie Ihre guten Vorsätze! Wenn Sie sportlicher werden wollen, gehört auf jeden Fall das Foto der Fahrradtour im Frühling in Ihr Jahrbuch. Wenn Sie sich vorgenommen haben, im neuen Jahr endlich mal die Reperatur der alten VW Ente in Angriff zu nehmen, schiessen Sie ein Bild von sich vor dem Wagen, in (improvisierter) Automechanikermontur. Auf diese Art und Weise lassen sich die guten Vorsätze nicht mehr so leicht ‘vergessen’. Das motiviert!
  • Nehmen Sie nicht nur Fotos: Scannen Sie Gegenstände ein! Neben dem Klassiker, dem Selbstporträt Ihres Dreijährigen, eignen sich zum Beispiel Haarlocken Ihrer liebsten Freunde (wenn diese denn welche hergeben wollen) oder der Kneipendeckel mit dem verrückten Business Plan, den Sie wohl nie realisieren werden (Falls doch, können Sie Ihn anschliessend zur Firmengründung auf Leinwand drucken lassen)
  • Überraschungsjahrbuch: SIE wissen, was Ihnen 2010 wichtig war. Aber über welche Ereignisse denken Ihre Freunde, dass sie Sie am meisten geprägt haben?  Einschätzungen von Außen können manchmal zum Nachdenken anregen und die Augen öffnen. Lassen Sie also ihre Freunde (mit Ihrer oder deren Fotosammlung) ein Album erstellen, oder bitten Sie sie, Ihnen die prägnantesten Bilder zuzuschicken! Na, vom Ergebnis überrascht?

Welche Erkenntnisse dieser Besinnungsprozess Ihnen auch bringen mag… albelli wünscht Ihnen nur das Beste für 2010, und vor allem viel Spaß beim Fotografieren und Gestalten!

P.S. Ihr Vorsatz für 2011 ist es, sich besser zu organisieren? Erstellen Sie schnell noch Terminplaner 2011 mit Ihren persönlichen Fotos.

Kommentare
Tags: