Strand Fotografie Tipps

Sonne, Sand, glücklich lächelnde Gesichter … Am Strand lassen sich tolle Fotos schießen, allerdings kann das auch etwas schwierig sein. Das helle Licht und die flache Landschaft können sogar für den erfahrensten Fotografen eine Herausforderung darstellen. Mach dir aber keine Gedanken – mit ein bisschen Übung (und unseren coolenTipps) wirst du im Nu wunderschöne Strandfotos schießen.

Spiele mit Winkeln

Strand Fotografie Tipps Winkel

Schieße deine Fotos zum Beispiel vom Boden aus, wenn du eine interessantere Perspektive schaffen möchtest. Uns gefallen auch Fotos von bunten Strandtüchern und Picknickdecken sehr gut, die von oben aufgenommen wurden. Weitere Ideen zur Auswahl des besten Winkels kannst du in unserem Blogpost nachlesen.

Hol aus der goldenen Stunde das Beste heraus

Strand Fotografie Tipps goldene Stunde

Schieße Fotos genau nach dem Sonnenaufgang oder vor dem Sonnenuntergang während der „goldenen Stunde“. Wegen der schmeichelnden Lichtverhältnisse und interessanten Schatten ist dieser Tipp ein Favorit unter erfahrenen Fotografen. Die Sonne strahlt dann in warmen Farben, was es dir erleichtert, gegen das Licht zu fotografieren, um tolle Silhouetten zu gestalten. Noch mehr Tipps, wie du zu dieser magischen Zeit Momente einfangen kannst, haben wir hier.

Schaffe Tiefe

Strand Fotografie Tipps Tiefe

Deine Fotos wirken noch spannender, wenn du Tiefe schaffst. Platziere daher etwas im den Vordergrund, statt nur Fotos vom Meer und dem Horizont zu machen. Wie wäre es zum Beispiel mit Schwimmsachen, Strandspielzeug oder Sonnenschirme, um deinen Fotos Tiefe zu verleihen?

Fange Sonnenstrahlen ein

Strand Fotografie Tipps Sonnenstrahlen

Um Sonnenstrahlen gut einfangen zu können, sorge dafür, dass dein Motiv sich vor der Sonne befindet und die Sonne gerade so hinter deinem Motiv hervorschaut. Stelle dann den Fokus manuell auf dein Motiv ein – deine Kamera wird automatisch die Sonne fokussieren. Dadurch entstehen dramatische Fotos, die aussehen, als hätte ein Profi-Fotograf sie hervorgerufen.

Nutze dein Blitzlicht bei Portraits

Strand Fotografie Tipps Portraits

Nutze in der Mittagssonne (wenn das Sonnenlicht direkt von oben einfällt) dein Blitzlicht, um die Schatten unter den Augen von Menschen zu reduzieren. Das Blitzlicht ist zwischen 11 Uhr und 15 Uhr heller als das scharfe Licht der Sonne und lässt die Fotos weicher wirken.

Behalte den Horizont im Auge

Strand Fotografie Tipps Horizont

Um Fotos zu vermeiden, die aussehen, als wären sie in zwei Hälften geschnitten, halte den Horizont in einer Geraden und im oberen oder unteren Drittel deines Fotos fest. Die einfachste Möglichkeit, den Horizont in einer Geraden aufzunehmen, ist es, ihn an der oberen oder unteren Linie deines Suchers auszurichten. Denke daran, dass die

Ränder deines Kamerabilds auch die Ränder deines letztendlichen Fotos darstellen werden.

Wir denken, dass du mit diesen Tipps im Hinterkopf bestens ausgerüstet bist, um loszuziehen und deine besten Strandfotos überhaupt zu schießen. Sobald du sie im Kasten hast, lass sie nicht auf deiner Kamera oder deinem Handy in Vergessenheit geraten – mache etwas mit ihnen! Warum gestaltest du nicht ein Fotobuch mit den Ergebnissen? Haben wir viele andere Fototipps auf dem Blog, mit denen du wunderschöne Bilder gestalten kannst.