Babyfotos

Tipps für wunderschöne Babyfotos

Babyfotos vom eigenen Nachwuchs zu erstellen, ist dabei auch immer eine Aufgabe, die an das Morgen denken lässt: Wer heute ausgiebig fotografiert, hat später viele schöne Bilder, welche immer wieder Erinnerungen wecken. Doch wie wird das Vorhaben, Babyfotos zu erstellen, wirklich von sichtbaren Erfolgen gekrönt?

Das Allererste, an was man beim Thema Babyfotos denkt, sind strahlende Kindergesichter mit einem süßen Lächeln. Wer den besonderen Moment eines Babylächelns mit der Kamera einfangen möchte, benötigt allerdings Geduld: Im Gegensatz zu erwachsenen Models lacht ein Baby nicht auf Kommando, sondern wenn ihm danach ist. Und das ist auch gut so, kommt ein solches Lächeln dann schließlich wirklich von Herzen. Wenn Ihr zuckersüße Babyfotos erstellen möchtet, stellt also sicher, dass euer Kind bei bester Laune ist. Dies ist meistens dann der Fall, wenn der Nachwuchs ausgeschlafen, satt und frisch gewickelt ist.

 

Babys bei Laune halten

 

  • Um Babyfotos zu erstellen, auf denen der Blick Richtung Kamera geht und sich im Idealfall auch ein wunderschönes Lachen zeigt, könnt ihr mit Spielzeug arbeiten.
  •  

  • Lustige Bewegungen mit dem geliebten Stofftierchen etwa ziehen rasch die Aufmerksamkeit eines Babys auf sich. Ihr könnt aber auch eure Stimme nutzen. Summt ein kleines Lied oder macht lustige Geräusche: Euer Kind wird sicherlich mehr als gespannt zuhören, sich euch und der Kamera zuwenden und mit etwas Glück auch lächeln!
  •  

  • Ganz wichtig ist es zudem, das kleine Fotoshooting nicht zu ausufernd zu gestalten: Wird es für das Kleine zu anstrengend, sinken auch die Chancen, tolle Babyfotos zu erstellen. Legt lieber viele Pausen ein oder führen Sie das Fotoshooting sogar erst am nächsten Tag weiter, damit sowohl euer Kind als auch ihr selbst keinen Stress verspürt.

 

Ja richtig gehört: Auch für euch kann es bisweilen etwas mühsam sein, tolle Babyfotos zu kreiren, auch wenn die Freude über das Resultat ganz schnell überwiegt. Ihr solltet euch nämlich beim Fotografieren auch ein wenig von der sportlichen Seite zeigen: Am besten hockt euch oder legt euch auf den Boden, wenn ihr Fotos von eurem krabbelnden oder auf dem Boden sitzenden Nachwuchs aufnehmt.

Dabei nehmt ihr eine Perspektive ein, die viel schönere Aufnahmen von dem kleinen Krabbler ermöglicht. Zudem solltet Ihr vor dem Shooting ein paar Utensilien zusammentragen: zum Beispiel hübsche Babydeckchen, auf denen sich euer Baby gemütlich niederlassen kann. Welche weiteren Accessoires dazugehören, um schöne Babyfotos zu erstellen, erfahrt ihr im nächsten Abschnitt.
 
 
Babyfotos mit Mama

 

Niedliche Accessoires und Fotos mit lieben Menschen

Auf Babyfotos steht natürlich euer Kind im Mittelpunkt. Dennoch könnt ihr, wenn ihr ganz bewusst Babyfotos erstellt und nicht nur spontan knipsen möchtet, für ein schönes, kindgerechtes Setting sorgen. Dabei können – je nach Geschmack – auch niedliche Accessoires eine Rolle spielen. Vielleicht wählt ihr ja nicht irgendeinen Strampler, sondern bewusst das total niedliche Modell, den euer Kind zum Beispiel von seiner Tante geschenkt bekommen hat.

Trägt euer Baby diesen, erinnert euch das Babyfoto später nicht „nur“ daran, wie klein euer Kind einmal war, sondern auch an seine putzigen Anziehsachen und an die lieben Geschenke, mit denen es in eurer Familie begrüßt wurde.

Neben drolliger Kleidung haben es auch viele andere Accessoires, die jeder gleich mit Kindheit verbindet, verdient, beim Vorhaben, Babyfotos zu erstellen, mit abgelichtet zu werden. Wie wäre es etwa damit, den süßen Kuschelbären mit auf das Bild zu bringen, das nach dem Essen entzückend verschmierte Lätzchen oder die Babyrassel, die euer Kind eifrig schwingt, um schon ganz früh seine musikalischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen? Und wer sagt eigentlich, dass der Nachwuchs immer alleine auf einem Foto zu sehen sein muss?

Tolle Fotos mit Erinnerungswert entstehen auch dann, wenn sich Geschwister, Oma und Opa oder natürlich Mama und Papa mit dazu gesellen. So könnt ihr Babyfotos erstellen, die gleichzeitig noch mehr sind – nämlich wunderschöne Familienfotos und ein Spaß für die ganze Familie.

 

Tolles zuhause für die schönsten Babyfotos: Ein Babyfotoalbum von albelli


 
Ihr könnt euch das Babyfotoalbum unter dem Link auch im Vollbildmodus anschauen! Tolle Babyfotos eignen sich natürlich auch besonders toll für einen Babykalender von albelli.
 

Bis zum nächsten Mal,

Euer albelli-Team

Kommentare