Du mußt keine Grafikdesignerin sein, um ein perfektes Fotobuch zu gestalten. Mit den Themenfotobüchern von albelli erhältst du ein professionell aussehendes Buch ohne viel Aufwand. Es stehen 211 Themen zur Auswahl, darunter auch Baby- und Hochzeitsfotobücher, die sich bestens für die großen Meilensteine eignen. Mache jemandem eine Freude mit diesem perfekten Geschenk, von supersüßen Partyfotobüchern für die Kinder bis hin zu Koch- und Reisefotobüchern.

Alle unsere Vorlagen lassen sich leicht anpassen – ziehe einfach deine Lieblingsfotos mit Drag-and-Drop und füge persönliche Texte hinzu. Und obwohl die ganze Gestaltungsarbeit für dich bereits erledigt ist, sieht es so aus, als hättest du dir große Mühe gegeben dieses ganz besondere Geschenk zu gestalten. In Wirklichkeit konntest du dich wunderbar vor dem Fernseher entspannen. Folge dieser einfachen Anleitung, um loszulegen und das Beste aus unseren Themenfotobüchern herauszuholen.

Schritt 1. Wähle dein kreatives Fotobuch-Design und das Format

Gehe zu unserer Seite mit den Themenfotobüchern. Hier kannst du aus unseren beliebtesten Designs wählen oder nach Thema stöbern, zum Beispiel Jahrbuch, Hochzeit, Baby und Reisen. Klicke auf das Design, das du anpassen möchtest, und wähle dann das Format aus. Die meisten unserer Themenfotobücher beginnen bei Größe M und gehen bis zu XL.
Hier ist eine Liste unserer Themenfotobuchformate, damit du die richtige Größe für dich findest.

Hoch- und Querformat:

• M: 20 x 15 cm
• L: 28 x 21 cm
• XL: 39 x 29 cm

Quadratisch:

• M: 14 x 14 cm
• L: 21 x 21 cm
• XL: 30 x 30 cm

Wenn du das Format und den Stil deines Fotobuches ausgewählt hast, klicke auf “Jetzt starten”, um zu unserer Gestaltungssoftware zu gelangen.

Schritt 2. Sortiere deine Fotos chronologisch und nach Thema

Um die Gestaltung deines Fotobuches zu erleichtern, empfehlen wir, deine Fotos in der richtigen Reihenfolge sortiert zu haben, bevor du mit dem Personalisieren beginnst. Wenn du ein Jahrbuch erstellst, ordne deine Bilddateien und achte darauf, dass sie in chronologischer Reihenfolge sind. Wenn du ein Hochzeitsalbum oder ein Babyfotobuch erstellst, ordne alle Fotos, die du brauchst, nach Themen. Wir haben ein paar Tipps, die dir helfen können, deine Fotos hochzuladen, zu scannen und zu sortieren, falls diese etwas durcheinander geraten sind.

Schritt 3. Lade deine Fotos hoch

Wenn alle deine Bilder sortiert sind und du bereit bist, mit deinem Fotobuch zu beginnen, gehe zu unserem Editor zurück und klicke auf “Fotos hochladen”. Klicke dann auf die gewünschte Datei, markiere alle Fotos, die du verwenden möchtest, und klicke dann auf “Öffnen”.

Sobald du deine Fotos hochgeladen hast, erscheinen sie links neben deinem Buch, gleich neben unseren Bearbeitungs-Tools. Da unsere Themenfotobücher mit vorgegebenen Fotolayouts angeboten werden, musst du nur das gewünschte Bild per Drag-and-Drop in einen leeren Fotoplatzhalter ziehen. Die Größe des Fotos wird automatisch angepasst. Du kannst die Größe aber auch manuell ändern, indem du auf das Foto klickst.

Schritt 4. Bearbeite die Hintergründe

Wenn du die Themenfotobüchern als Grundlage verwendest, ihnen aber deinen eigenen Touch verleihen möchtest, kannst du die Hintergründe genauso bearbeiten wie bei unseren leeren Fotobüchern. Du kannst eine Farbe hinzufügen oder ein Muster finden, das zum Stil deines vorgestalteten Fotobuches passt.

Schritt 5. Gib deinem Fotobuch mit Bildtexten eine persönliche Note

Unsere vorgegebenen Layouts enthalten auch Vorschläge an den besten Stellen für Text auf jeder Seite, sodass du beliebige Texte hinzufügen kannst. Klicke einfach auf eine Stelle, an der “Text” oder “Text hier eingeben” steht, und beginne mit der Eingabe. Wenn dir die Position eines Textfeldes nicht gefällt, kannst du es löschen oder verschieben.

Schritt 6. Werde kreativ mit Clip Art, Masken und Rahmen

Es gibt jede Menge kreative Extras, mit denen du deinem Fotobuch eine persönliche Note verleihen kannst. Du kannst Clip Art, Masken und Rahmen hinzufügen. Und wenn du ein vorgestaltetes Fotobuch erstellst, z.B. ein Babybuch oder ein Jahrbuch, kannst du die Designs nach Kategorien durchsuchen, um einen passenden Stil zu finden.

Schritt 7. Füge deinem Fotobuch zusätzliche Seiten hinzu

Es passen keine weiteren Fotos mehr in dein Themenfotobuch? Kein Problem, du kannst weitere Seiten hinzufügen. Klicke auf das kleine Pluszeichen in der horizontalen Symbolleiste unter deinem Fotobuch, um weitere Seiten hinzuzufügen. Es stehen auch passende Layouts zur Auswahl, so dass sich deine neuen Seiten nahtlos in dein Fotobuch einfügen.

Schritt 8. Entferne alle Seiten, die du nicht brauchst

Wenn du zu viele zusätzliche Seiten hinzugefügt hast, kannst du die, die du nicht brauchst, einfach löschen. Klicke in der horizontalen Leiste unter deinem Entwurf auf die Doppelseite, die du nicht willst. In der Ecke siehst du dann ein kleines Papierkorb-Symbol. Klicke darauf, und die Doppelseite wird gelöscht.

Schritt 9. Bist du bereit, dein Themenfotobuch zu bestellen?

Wenn du mit dem Design deines Fotobuches zufrieden bist, klicke auf “Bestellen”. Hier kannst du noch den letzten Schliff hinzufügen, z.B. Hochglanzseiten, um die Farben deiner Fotos hervorzuheben oder die Einbandfarbe- und Art, wenn du dich für ein Fotobuch mit Leinen- oder Kunstledereinband entschieden hast. Du kannst sogar ein zweites Fotobuch in einem kleineren Format bestellen, um es zu verschenken oder für dich zu behalten. Anschließend kannst du deine Bestellung aufgeben und dir dein individuelles Fotobuch nach Hause liefern lassen.

Wichtiger Tipp: Beim Gestalten regelmäßig speichern

Denke daran, dein Fotobuch immer wieder zu speichern. Oben links befindet sich ein kleines “Speichern” Symbol, auf das du regelmäßig klicken solltest, während du dein Fotobuch personalisierst.

Um ein professionell gestaltetes Ergebnis ohne großen Aufwand zu erzielen, empfiehlt es sich, unsere Themenfotobücher auszuprobieren. Wenn du dein Fotobuch von Grund auf mit voller kreativer Freiheit selbst erstellen möchtest, dann ist “Gestalte selbst” die richtige Wahl, um über jedes Detail selbst entscheiden zu können. Für Projekte, bei denen du zu viele Fotos und zu wenig Zeit hast, gibt es den Smart Assistant.

Um mehr über unsere Gestaltungssoftwareoptionen zu erfahren und die richtige Wahl zur Gestaltung deines nächsten Projekts zu treffen, solltest du “Entdecke 3 einfache Möglichkeiten, um ein Fotobuch zu gestalten
” unbedingt lesen.

Gestalte jetzt dein Fotobuch

Kommentare