5 Tipps für deine Ferienfotos

Überlege dir schon während deiner Ferien, wie dein Fotobuch aussehen wird. So kannst du deine Fotos zielgerichtet schießen und kommst mit perfekt geeigneten Fotos nach Hause. Folgende 5 Tipps findest du auch in unserem Ferienfotobuch wieder.

1. Fotografiere deine eigenen Hintergründe

Halte während der Motivsuche ausschau nach Fotos, die du als Hintergrund in deinem Fotobuch verwenden kannst. Besonders gut geeignet sind Kacheln, Wänder und alles was gemustert ist.
Perfekte Hintergründe für dein Fotobuch. Verwende Doppelseiten als Hintergrund und füge Detailfotos hinzu.

2. Motiv nicht in der Mitte platzieren

Der “Goldene Schnitt”, die Bildeinteilung die sich der Harmonie der Dreiteilung bedient, garantiert schöne Bildresultate. Platziere dein Motiv nicht in der Mitte, und kreiere so zudem noch Platz um weitere Fotos hinzuzufügen, wenn du magst.
Ein Beispiel für den ‘Goldenen Schnitt’: horizontale und vertikale Dreiteilung, das Motiv befindet sich an einem der 4 Schnittpunkte.

3. Verändere deinen Standpunkt

Setze dich in Bewegung – so entstehen kreative Fotos aus überraschenden Ecken. Fotografierst du etwa ein Detail? Dann beuge dich direkt darüber oder fotografier von unten herauf – Fotos vom selben Motiv aus verschiedenen Winkeln sind besonders interessant.
Standpunkt verändern – ein guter Tipp für Fotograf und Model! So entstehen interessante Fotos wie dieses hier.

4. Achte auf Details

Gehe ganz dicht ran und gebe deinem Motiv die ungeteilte Aufmerksamkeit. Besonders in der Kombination mit “Übersichts”-Fotos wirken diese Detailaufnahmen spannend und erfrischend.
Ein Detailfoto sagt manchmal mehr aus, als ein Foto mit sehr viel Inhalt. Perfekt wenn du z.B. sagen willst: ‘So schön und farbenfroh ist Marokko.’

5. Verwende Gegenlicht zu deinem Vorteil

Hier ein Beispiel für die positive Wirkung von Gegenlicht, wenn es als bewusster Effekt eingesetzt wird: das Licht lässt die Silhouetten umso deutlicher hervortreten, beinahe wie ein Scherenschnitt. Auch Porträts können mit Gegenlicht gut gelingen, vergiss dann allerdings den Blitz nicht.
Sei offen für Experimente und spiele mit verschiedenen Lichteinfällen und den Lichtspielen auf Wasser, Wänden, Haut und Haaren.
Please upgrade your browser

We built Albelli using the latest technology. This makes Albelli faster and easier to use. Unfortunately, your browser doesn’t support those technologies. (download Google Chrome)